Lösungsmittel / Reiniger

Lösungsmittel sind hochwirksame Hilfsmittel zur z. B. Entfettung von Oberflächen, finden aber nach Verträglichkeitsprüfung auch Einsatz zur Verdünnung von 2K-Systemen. Lösungsmittel können zugleich Reiniger sein, diese werden benötigt zur Pflege von Werkzeugen und Hilfsmitteln.
 

Verdünner für Epoxidharze | XB
  • Passiver Verdünner für Epoxi-Grundierung
  • Spritzverdünner für Epoxi-Systeme
  • Lösungsmittel für Reinigungs- und Entfettungsanwendungen
  • Pinsel- und Werkzeugreiniger
Menge:
9,50 EUR
9,50 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Verdünner für PU-Lacke | XA
  • Passiver Verdünner für PU-Lacke, z.B. Decklack 2K, In-Mould, Standard
  • Spritzverdünner für PU-Lacke
  • Lösungsmittel für Reinigungs- und Entfettungsanwendungen
  • Pinsel- und Werkzeugreiniger
Menge:
8,50 EUR
8,50 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Aceton, chemisch rein | AC
  • Lösungsmittel für Reinigungs- und Entfettungsanwendungen
  • Pinsel- und Werkzeugreiniger
  • Formenreiniger
  • Hohes Lösungsvermögen, leicht flüchtig
Menge:
8,50 EUR
8,50 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Handwaschpaste 250 ml | HWP-250
Handwaschpaste zur Reinigung der Hände und der Haut
  • Dermatologisch getestet
  • Angenehmer, fruchtiger Geruch
  • Sehr ergiebig durch hohen Wirkstoffanteil
5,19 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
1 bis 4 (von insgesamt 4)

Lösungsmittel und Reiniger für Epoxidharz kaufen

Im Bereich Epoxidharz werden die Begriffe Lösungsmittel und Reiniger oft synonym verwendet. Denn Lösungsmittel für Epoxidharz sind nicht nur hochwirksame Mittel, um Oberflächen zu entfetten, sondern auch um Werkzeuge-, und Hilfsmittel zu reinigen. Nach einer entsprechenden Verträglichkeitsprüfung finden die Lösungsmittel aber vor allem Anwendung bei der Verdünnung von 2K-Systemen.

Egal für welche Anwendung Sie sich entscheiden, bei Bredderman Kunstharze finden Sie mit Sicherheit das passende Lösungsmittel. Wir arbeiten nach dem Motto: “Für jede Anwendung das passende System”. Das bedeutet, wir bieten Ihnen nicht nur eine große Auswahl an Lösungsmitteln in unserem Shop, sondern wir stehen Ihnen auch mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie sich mit komplexen Herausforderungen im Bereich Epoxidharz konfrontiert sehen. Auch bei “einfachen” Fragen zu Produkten, Anwendung, Sicherheit oder Entsorgung und Reinigung können Sie jederzeit unseren kostenlosen Beratungsservice nutzen.

Lösungsmittel als Verdünner für Epoxidharz

Wenn Sie Lösungsmittel als Epoxidharz Verdünner einsetzen möchten, sollten Sie über die unterschiedlichen Eigenschaften von aktiven und passiven Verdünnern informiert sein. Die genauen Eigenschaften eines jeden Verdünners können Sie natürlich stets der Artikelbeschreibung, bzw. den bei jedem Produkt hinterlegten Datenblättern entnehmen. Bei Fragen zu Verdünnern und Lösungsmitteln können Sie uns natürlich immer kontaktieren und sich kostenlos von unserem Personal beraten lassen.

Grundsätzlich sollten Sie wissen, dass passive Verdünner als Hilfsflüssigkeiten zugegeben werden, um beispielsweise die Viskosität der Masse zu verringern. Eine geringere Viskosität erleichtert zum Beispiel das Auftragen der Masse auf Oberflächen. Da passive Verdünner allerdings vollständig verdampfen müssen, sollten diese nur bei einer Umgebungstemperatur von ca. 20°C und Schichthöhen von unter 1mm verwendet werden.

Aktive Verdünner reagieren hingegen direkt mit dem Epoxidharz. Sie müssen daher bei der Berechnung der Ansatzmengen darauf achten, dass die physikalischen Eigenschaften der Masse durch Hinzufügen eines aktiven Verdünners verändert werden können. Auch verdunsten aktive Verdünner nicht. Konsultieren Sie darum unbedingt das Datenblatt bevor Sie das Epoxidharz verdünnen.

Lösungsmittel als Reiniger für Epoxidharz

Wenn Sie das Lösungsmittel oder Aceton verwenden, um Epoxidharz zu entfernen, sollten Sie vor allem sicher und mit Vorsicht arbeiten. Am besten sind Sie bereits vor dem Anrühren des Epoxids mit einer Flasche Lösungsmittel und einem Lappen ausgerüstet. Wenn das richtige Arbeitsgerät und Werkzeug bereitsteht, können Sie es vermeiden, dass das Epoxidharz überhaupt erst an den Hilfsmitteln antrocknen kann. Weiterhin sollten Sie immer einen Epoxidharz Verdünner, einen Epoxidharz Entferner (Aceton), Pinsel, Spachtel, Handwaschpaste, Lappen, Schleifpapier, eine Drahtbürste und einen Heißluftföhn parat haben.

ACHTUNG:
In jedem Fall sollten Sie nicht auf das Tragen von Handschuhen verzichten, um einen Kontakt mit der Haut zu vermeiden!

 
Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder das Epoxidharz ist bereits angetrocknet oder es ist noch “frisch”. Bei bereits angetrocknetem Epoxidharz ist der nachträgliche von Lösungsmittel oder Aceton als Reinigungsmittel nicht mehr möglich. Ausgehärtete Harzreste an Werkzeugen wie z. B. Aluminium-Entlüftungsroller lassen sich durch Abbrennen reinigen.

Falls das Epoxidharz noch frisch ist, sollte es mit einem Lösungsmittel oder Aceton und einem weichen Lappen einfach zu entfernen sein. Der Einsatz einer Drahtbürste kann hier ebenfalls hilfreich sein, um auch die letzten Harzreste rückstandslos entfernen zu können.

Nach dem vollständigen Durchtrocknen ist es allerdings leider nicht mehr möglich, Epoxidharz mit rein chemischen Mitteln zu entfernen. Hier müssen Sie auf die Verwendung von mechanischen “Reinigungsverfahren” wie Drahtbürste, Schleifpapier oder Schleifmaschine zurückgreifen.

Bei Fragen oder Problemen sind unsere Experten von Breddermann Kunstharze natürlich stets mit unserem kostenlosen Beratungsservice für Sie erreichbar.